Die Abhyanga

wird an unserem Institut in Form einer indische Aroma Ganzkörperölung durchgeführt, wir verwenden je nach Dosha Dominanz Sesamöl, Kokosöl, Ghee, wobei auch medizinische Öle zur Anwendung kommen können. Diese sind allerdings den Therapeuten und Ayuveda Praktikern vorbehalten. Die Anwendung wurde für Menschen entwickelt, welche in der Familie als Gesundheitsvorsorge tätig sein möchten und auch für Humanenergetiker mit Gewerbeberechtigung des Hilfestellungsgewerbes. Snehana beschreibt das Einölen des Körpers, wobei die innere Einstellung und das Einfühlungsvermögen des Gebenden ausschlaggebend für den positiven Effekt der Anwendung bedeutet. Die vollkommen klare Ausrichtung ist ebenfalls von Wichtigkeit. Wenn wir von sogenannten Blockaden sprechen, so finden sich diese hauptsächlich in den Gelenken und Muskelverbindungen. Durch die Ganzkörperölung Abhyanga dürfen sich diese Blockaden und die nachfolgenden körperlichen Anspannungen lösen.

Sie erlernen an unserem Institut Abhyanga in Theorie und Praxis.

Die Theorie beinhaltet auch Einblicke in das Geschehen der Doshas, Anwendung, Wirkung und Qualität der ätherischen Öle und die Herstellung von Mischungen, speziell für den Empfangenden.

Abhyanga (Sanskrit: अभ्यङ्ग abhyaṅga und अभ्यंग abhyaṃga) heißt Salbung, Salbe, Massage, Ölmassage, Massageöl. Abhyanga ist die im Ayurveda praktizierte klassische Ganzkörper-Ölmassage mit gewärmten Kräuterölen, abgestimmt auf die individuelle Konstitution (Prakriti) einer Person. Abhyanga kann auch als Abhyanga Synchronmassage ausgeführt werden, bei der zwei Ayurveda Therapeuten gleichzeitig massieren. Des Weiteren gibt es im Ayurveda auch Abhyanga Teilmassagen: die Padabhyanga (Fuß- und Beinmassage), Mukabhyanga (Kopf- und Gesichtsmassage) und Prishtabhyanga (Rückenmassage). Quellverweis: wikipedia

Wirkungsweise der Abhyanga

Der Ayurveda Ölmassage Abhyanga werden viele positive Wirkungen zugeschrieben: Die Ölmassage öffnet nach der ayurvedischen Lehre die Srotas, das sind die Kanäle, mit denen das Ama abtransportiert wird. Ama ist Unverdautes („Schlacken“) und Ursache von Krankheiten. Auf diese Weise wirkt die Ölmassage gesundheitsfördernd. Es gibt auch „seelisches Ama“ – Unverdautes im seelischen Bereich. Die Abhyanga hilft auch dieses seelisch Unverdaute abzutransportieren. Vielleicht ist man desshalb nach einer Ölmassage oft so heiter und gelassen.

                                                  Ihre Trainerin für die Abhyanga

Energetiker AusbildungBrigitte Nada-Elisa Ich bin seit 2006 in sämtlichen energetischen und klassischen Körperanwendungen tätig. Die Abhyanga ist auch als Upgrade für unsere Präventionspraktiker eine Möglichkeit. Gerne können Sie diese Methode gewerblich im energetischen Gewerbe oder zum Hausgebrauch anwenden. An unserem Institut wird die energetische Version der Abhyanga – Indische Ganzkörperölung – praktiziert und gelehrt.

Kennenlernen ist uns wichtig

Wir freuen uns über ein Gespräch mit Ihnen, telefonisch oder persönlich in unserem Büro.

Telefon: +43 (0) 664 / 192 2981 | Email: anfrage@besser-leben-online.at

Abhyanga Die indische Ganzkörperölung

mit Zertifikat

wellness-991406_1280

Kosten: 300 € | Dauer: 2 Tage

Mit der Abhyanga -Aroma Ganzkörperölung, haben Sie die Möglichkeit gewerblich oder im Hausgebrauch tätig zu werden. Es ist eine weitere Möglichkeit der ganzheitlichen Unterstützung und kann für TherapeutenInnen und EnergetikerInnen eine wertvolle Erweiterung ihres Therapieangebotes darstellen.

Abschluss:

ZERTIFIKAT

Nächste Ausbildung

nach Vereinbarung, auch Einzelschulung möglich

Veranstaltungsort

Stubenberg am See

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
  • 5/5
  • 1 Bewertung
1 BewertungX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%