In unserer berufsbegleitenden Lebens- und Sozialberater Diplom-Ausbildung wird praxisorientiert, und abgestimmt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer gearbeitet. Die Themen werden anschaulich, humorvoll und leicht verständlich, anhand zahlreicher praktischer Beispiele, vermittelt. Beachten Sie auch die Möglichkeit der Aufschulung zum Lebens- und Sozialberater, beziehungsweise den Einstieg in das 4. Semester der Lebens- und Sozialberater Ausbildung. Voraussetzungen dafür ist zum Beispiel der Diplomabschluss Präsentionspraktiker und Mentaltrainer. Wenn Sie Interesse an der Aufschulung zum Lebens- und Sozialberater haben, so informieren wir Sie gerne näher.

  • Mit Diplom & staatlich anerkannt
  • inkl. Zusatzqualifikation systemische Beratung

Ö Cert möglich

Kosten: 4590 €

  • inklusive aller im Unterricht verwendeten Materialien und Drucksorten
  • inklusive aller Prüfungsgebühren
  • inklusive virtueller Seminarunterlagen

Sie benötigen die:

ODER

an unserem Institut.
Sie steigen mit den genannten Vorausbildungen direkt ins 4. Semester ein.

Gesetzliche Grundlagen Ausbildungsverordnung Ausbildungsregeln

Lebens und Sozialberater Ausbildung

Lebens und Sozialberater Ausbildung

Die Lebens- und Sozialberater Ausbildung ist für jene Menschen gedacht, die die Kompetenz für psychologische Beratung, Coaching und Supervision erreichen oder professionalisieren wollen. Sie lernen das Beratungshandwerk von Grund auf und können damit Menschen unterstützen und begleiten. Mag. Wolfgang Vovsik ist Jurist, Coach, Mediator, Supervisor, Trainer & Outdoortrainer. Hypnosecoach, zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, ausgebildet in provokativer Therapie und Paarberatung. Lehrbeauftragter für Mediation und Coaching in verschiedenen Einrichtungen der Erwachsenenbildung im In- und Ausland. Wertvolle Erfahrungen, klare, strukturierte Methodik verbunden mit Empathie und Verstand prägen seine Arbeit. Für jede Aufgabenstellung aus den Angebotsbereichen wird ein eigenes, spezifisches Design entwickelt. Aus der Praxis für die Praxis.

Unsere glücklichen Absolventen:

Kennenlernen ist uns wichtig

Wir freuen uns über ein Gespräch mit Ihnen, telefonisch oder persönlich in unserem Büro.

Telefon: +43 (0) 664 / 192 2981 | Email: office@besser-leben-online.at

 

Nächster Ausbildungsstart: 2017

Lebens- und Sozialberater Diplom Aufschulung (staatlich anerkannt) inkl. Zusatzqualifikation systemische Beratung

lebens- und sozialberater

Kosten: 4590 € | Dauer: 3 Semester

Lebens- und Sozialberater beraten und begleiten Menschen bei Problemen und Entscheidungen, beruflich und privat. Diese Beratung nehmen Privatpersonen, Gruppen oder Unternehmen in Anspruch. Die Lebens- und Sozialberatung ist ein reglementiertes Gewerbe und spielt im Gesundheits- und Sozialwesens in Österreich eine große Rolle.

Abschluss:

  • Diplom Lebens- und Sozialberater
  • Stattlich anerkannt

Benötigt:

Downloads:

CURRICULUM AUFSCHULUNG AKTUELLE TERMINE ANMELDEFORMULAR

Ausbildungs-Details

Schulungsinhalte

Modul 1: (kostenlos zum Kennenlernen)

Einführung in die Lebens- und Sozialberatung, Grundlagen der Lebens- und Sozialberatung Standes- und Ausübungsregeln. Zusammenfassung und Klärung vonRecht und Berufsbild, Berufsidentität und Ethik, sowie Tätigkeitsbereiche nach der Gewerbeordnung. Zusammenfassung und Klärung der Betriebswirtschaftlichen

Grundlagen. Buchhaltung, Steuerrecht, Kostenrechnung; Marketing für Lebens- und Sozialberater.

 

Modul 2

Zusammenführung der Grundlagen der beraterischen Tätigkeiten, anthropologische und philosophische Grundlagen in den angrenzenden Fachbereichen. Zusammenführung der psychologischen, pädagogischen und kommunikationstheoretischen Grundlagen.

 

Methodik der Lebens- und Sozialberatung als Struktur und Verlauf eines systemischen Beratungsgesprächs.

 

Modul 3

Methodik der Lebens- und Sozialberatung und Medizinische Diagnostik und Beratung,

Gesundheitsbilder und Modelle zur Begleitung von Krankheitsbildern.

Angehörigenbetreuung, Palliative Beratung.

 

Modul 4

Gruppenselbsterfahrung, Meine Herkunftsfamilie, meine Gegenwartsfamilie, Abschied,Loslassen und Rituale.

 

Modul 5

Krisenintervention, Definition und Grundlagen von Krisen. Erkennen von Krisen und die Symptomatik in der Krise. Krisenverläufe und ihre spezifischen Ursachen. Überblick über die verschiedenen Kriseneinrichtungen. Krisen und Zyklen in der eigenen Biographie.

 

Modul 6

Methodik und Krisenintervention, Krisenformen und Krisendynamik,

Handlungsmöglichkeiten und Überweisungskontexte in Krisensituationen; Soforthilfe in Krisen durch mentales Training, Kriseninterventionstechniken. Krisen und Zyklen in der eigenen Biographie.

 

Modul 7

Methodik und Entwicklungsphasen in Paarbeziehungen; Sexualität und Kommunikation in Beziehungen; Sexualberatung, Dreiecksgeschichten, Affären, Treue; Abtreibung,Eifersucht, Konkurrenz.

 

Modul 8

Spezielle Methoden der Lebens- und Sozialberatung, Abschluss

 

Zusätzlich zu den Präsenzmodulen sind Aufgaben auf selbständiger Basis zu absolvieren und nachzuweisen. Sie haben dadurch die Möglichkeit zu Hause zu lernen um so in den Präsenzmodulen raschen und sicher fortzuschreiten.

Veranstaltungsort

Oberösterreich Rosenheim – Deutschland

Wichtige Planung und Kalkulation für Sie

Mindestens 30 Stunden Einzelselbsterfahrung

ERKLÄRUNG Sie konsumieren LSB-Beratungen für sich selbst

  • Kosten zwischen 60 und 100 €/Stunde (Davon sind 40 Stunden mit dem Lehrgangsleiter in den Kosten inklusive.)

Es liegt die WKO Liste der Kollegen auf beziehungsweise können die Trainer konsultiert werden.

750 Stunden Praxisnachweis gegliedert nach

  • mindestens 100 protokollierte Beratungseinheiten, davon 5 Erstberatungen und 2 abgeschlossenen Beratungen *)

ERKLÄRUNG Beratungen von Klienten wobei der Anzahl nach oben keine Grenze gesetzt ist. Es darf bereits Honorar gestellt werden.

Mindestens 90 Stunden Gruppensupervision

  • Kosten zwischen 800 und 1200 €/Tag für die Gruppe (Die Gruppe benötigt einen Lebens-und Sozialberater der mit  der Gruppe arbeitet.)

Mindestens 10 Stunden Einzelsupervision

  • Kosten zwischen 60 und 100 €/Stunde

ERKLÄRUNG Das fachliche Verhalten des Absolventen wird einem Kollegen reflektiert. Das bedeutet, dass aus den 100 Fällen protokolliert und mit einem Kollegen diskutiert wird. Fälle nach oben hin, keine Grenze.

MÖGLICHKEIT  IN BEZUG AUF DIE 750 Stunden (siehe oben)

  • Berücksichtigung fachlicher Beratungstätigkeit in einschlägigen Institutionen bis zu 200 Stunden.
  • Bitte beachten Sie, das ist eine KANN-MÖGLICHKEIT (Sie sind ohne Honorar tätig)

*) EMPFEHLUNG

  • Protokollieren Sie 300  Beratungseinheiten (Sie sammeln mehr Erfahrungen, lernen umfassend und erhalten Honorar)

Peergroups im Ausmaß von höchstens 100 Stunden

  • Anwesenheit eines Profis oder ein Leiter ist nicht nötig.

ERKLÄRUNG Die Gruppe organisiert sich selbst und diskutiert über anfallende Themen und Fälle.

Seminarassistenz oder Seminarleitung von höchstens 150 Stunden

  • bei einem Kollegen oder einer Kollegin, oder Sie halten bereits selbst Seminare in diesem Stundenausmaß  ab.
  • Abhalten und Assistenz von Mentaltraining Seminar wird ebenfalls anerkannt.

Aufwand für Vor- und Nacharbeit von höchstens 150 Stunden

  • selbstsprechend

Gewerberechtliches

Für die Ausübung dieses Berufes sind nachfolgende Gewerbeberechtigungen erforderlich:

  • reglementiertes Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung

Ausbildungsleitung und Trainer

Mag. Wolfgang Vovsik

Pädagogische Leitung der Präventionsausbildung

Lehrgangsleitung Lebens- und Sozialberatung

Weitere Informationen

Lebens- und Sozialberater Ausbildung Systemische Beratung

 

Methodik der Systemischen Beratung

Der Stil systemischer Beratung ist üblicherweise indirektiv: Es soll keine konkrete Lösung vorgeschlagen werden, die Lösung soll aus einem Selbstreflexionsprozess des Einzelnen oder der jeweiligen Gruppe entstehen (Selbstorganisation). Der Theorie nach resultieren Probleme aus konstruierten Wirklichkeiten, die durch systemische Beratung irritiert werden sollen. Der systemische Berater solle sich keine Lösung „anmaßen“ (da diese bloß aus seiner eigenen konstruierten Wirklichkeit resultiere), der Ratsuchende in seiner Autonomie nicht eingeschränkt werden. Systemische Beratung definiert sich als Hilfe zur Selbsthilfe

Praxis

Dieser Lehrgang “Lebens- und Sozialberater Ausbildung” wurde aus der Praxis von Mag Wolfgang Vovsik, aus der Praxis für Ihre Praxis, entwickelt. Die Praxisstunden sind gesetzlich vorgeschrieben, wobei ein Teil der Auflagen, bereits im Lehrgang “Lebens- und Sozialberatung”, inklusive ist.

Die Ganzheitlichkeit

Mit dieser Lebens- und Sozialberater Ausbildung, sind Sie in jeder Hinsicht ganzheitlich orientiert und können noch mehr auf die Bedürfnisse Ihrer Klienten eingehen.

Ihre Vorteile

Profitieren Sie von unseren gelebten Konzepten, wir helfen Ihnen gerne. Bereits in der Schulung bauen Sie Ihre Praxis auf.

Zeitraum der Ausbildung Lebens- und Sozialberater

Die Ausbildung umfasst drei Semester, wobei die Module (1 mal pro Monat) berufsbegleitend Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend, stattfinden. Mit der Präventionsausbildung des Instituts qualifizieren Sie sich für eine Aufschulung zur Lebens- und Sozialberatung im Ausmaß von 3 Semester.

Abschluss

Sie schließen diese Lebens- und Sozialberater Ausbildung mit Diplom ab und haben eine mündliche und schriftliche Prüfung zu absolvieren. Praxisnachweise und eine Projektarbeit sind ebenfalls Bestandteil der Lebens- und Sozialberater Ausbildung.

Das schreiben unsere Absolventen:

Wie gefällt Ihnen diese Seite?
  • 5/5
  • 5 Bewertungen
5 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%